Wir überprüfen und verbessern unsere Prozesse ständig, um die Versorgungsqualität, sowie Sicherheit und Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten zu gewährleisten. 

Durch Qualitätsverbesserungspojekte analysieren wir aktuelle Prozesse, passen sie an, und entwickeln sie durch datenbasierte Qualitätsverbesserungszyklen weiter. 

Beispiele sind standardisierte Patientenübergabeprozesse und die Implementierung von Frühwarnsystemen (Pediatric Early Warning System). 

Unser Critical Incidence Reporting System (CIRS) ist an die Abläufe des Kindernotfallzentrums als wichtige Schnittstelle in der Patientenversorgung angepasst.